_mg_5564

Heute stellen wir euch Anke aus Köln vor. Letztes Jahr erst eröffnete sie zusammen mit Saskia den ersten Wmns & Kids Sneakerstore alma in ihrer Stadt. Wie genau es dazu kam, was aus ihr eine echte Frühaufsteherin macht und warum sie nie an coolen Socken vorbeigehen kann, haben wir Anke im Interview gefragt. #FEMYEAH

Stell dich kurz vor, wie heißt du, wo kommst du her?

ich bin anke und komme aus köln. der besten stadt der welt!

Was ist deine Motivation, wie bist du zu deinem Store gekommen?

meine motivation ist schuhgröße 38 und der ewige frust, dass die schuhe, die ich haben wollte oft erst ab gr. 41 erhältlich waren. außerdem fragte ich mich, warum vorbilder wir naked/cph und no boys allowed/a’dam nicht auch in deutschland funktionieren sollten?! ab da bis zum eigenen store war es dann aber ein weg und schließlich war es meine liebe ravefreundin saskia, die mir half die geburt einzuleiten ;) wir sperrten uns ein wochenende ein und stellten das ganze auf. am ende kamen wir zum schluss, dass das ganze hand und fuß hat. ab da hatten wir viel glück, steckten aber auch viel energie in unser baby und pendelten permanent zwischen berlin und köln. denn in berlin lebt saskia mit ihrem mann und von da aus passiert die buchhaltung, marketing, kommunikation, online – ich leite unseren ersten physischen store in köln. in köln bin ich sehr gut vernetzt und so bekamen wir unsere traumimmobilie mit dem besten vermieter der welt. in unserem store war früher ein alter puff, in dem ich öfters zu später stunde, noch auf einen absacker anzutreffen war, denn ich hatte mich mit der besitzerin angefreundet. so wurde aus dem CHEZ MOI alma!

Welche Hobbys hast du neben deinem Store? Was machst du so?

ha! erwischt! ich backe sehr gern und sehr viel und liebe es menschen mit kuchen zu füttern und glücklich zu machen. ich habe fast immer kuchen in der tasche, den ich an alle möglichen, lieben menschen verteile. und bei uns im store gibt es eine große, auf der fläche integrierte küche. meine kunden bekommen immer einen kaffee und etwas süßes angeboten! außerdem bin ich eine passionierte läuferin und mache sehr viel yoga.

Mit wem arbeitest würdest du gerne mal zusammen arbeiten?

oh! ich würde mir ein team zusammenstellen wollen. darf ich? iris apfel, anna winthour und tavi gevinson. geballte #ladypower und im hintergrund läuft immer musik von david bowie.

Wie sieht ein typischer Tag in deinem Leben aus?

ich bin gern früh wach, am liebsten vor allen anderen. ich bin eine echte frühaufsteherin und dann beginne ich den tag meistens mit sport, was ich danach immer brauche ist ein gutes frühstück. geht nicht ohne! und da lasse ich es auch gern richtig krachen. mit allem was mein bauch begehrt! ich brauche immer eine süße und eine herzhafte komponente. danach findest du mich an meinem arbeitsplatz in meinem homeoffice, wo ich mich um meinen ersten job kümmere, denn ich hab noch immer meine kleine agentur, welche sich um die betreuung von tv-moderatoren kümmert. das BÜRO LÖNNE // www.ankeloenne.com. dann geht es zum store, wo ich mich um alles kümmere was anfällt. fängt an bei müll vor dem laden wegräumen, hier sammelt sich nachts einiges an, denn wir sind umgeben von bars und clubs, geht über pakete wegbringen, blumen kaufen, personalplanung, blogeinträge schreiben und schlußendlich unsere kunden mit offenen armen zu empfangen!

Angenommen du hast einen Tag frei – Was machst du spontan?

einfach mal die klappe halten! und auch wenn das keiner glaubt…. einfach mal liegen bleiben. ich liebe tage, an denen ich meine eigene stimme mal nicht höre. ich habe jeden tag so viele menschen um mich, was ich sehr liebe und auch brauche, aber diese „stummen“ tage sind ein großer luxus! #teamnetflix

Ich kann nicht an coolen Socken vorbei!

 

Wonach suchst du dir morgens dein Outfit aus?

nach der temperatur??? hahahaha! nein – meistens hab ich direkt nach dem wach werden ein teil im kopf, was an mich ran will und darum bastel ich dann den rest. und zum krönenenden abschluss öffne ich die türen zu meinem schuhschrank und wähle die passenden sneakers aus. oder stolpere schon vorher über sie im flur, oder in der küche, oderoderoder…… ich hab übrigens einen sockenfetisch. ich kann nicht an coolen socken vorbei und auch nicht verstehen, wie menschen immer nur in so schwarzen, verblichenen dingern rumrennen können. gute socken machen jedes outfit rund. PUNKT.

Welche Brands magst du zurzeit am liebsten?

wenn wir über sneakers reden dann habe ich gerade einen crush auf saucony. ansonsten habe ich das große glück in einer sehr kreativen hood zu arbeiten. meine liebe freundin fenja ludwig hat ihr atelier gegenüber und versorgt mich immer wieder mit ihren sportlich/eleganten kreationen. ich liebe sie! ansonsten sehe ich jeden tag anders aus, das heißt meine garderobe umfasst ein brandportfolio von/bis. was immer geht: karierte wollhemden von pendleton, immer wieder etwas von libertine libertine und ich trage sehr gern second hand und tausche. getragene sachen sind eh die besten! am schönsten von leuten die ich kenne und liebe. und wenn es richtig schick sein soll, dann greife ich gern zu kleidern von ANNA SUI. apropos – wollen wir nicht mal alle zusammen einen „Flohmarkt“ organisieren? das fände ich toll!

Was ist aktuell dein Lieblings-Kleidungsstück?

ein anthrazitfarbener zweiteiler aus schwerem jersey von fenja ludwig. super bequem, trotzdem elegant und mit schönen schulterdetails. und socken mit regenbögen von de pied ferme

Welche Sneaker in deinem Schuhschrank sind momentan deine Top 3?

ein rotes paar jazz originals von saucony, der 3 B von VORshoes in weiß, asics gel lyte V / india ink.

Welche FEM(s) sollten wir deiner Meinung nach hier vorstellen?

fenja ludwig und ihre tolle mode und performances auf ihrem schneidertisch! und petra martinetz  – tolle freundin und junge galeristin mit gespür für junge kunsttalente!


Anke / Shop: we love alma / Instagram: we_love_alma & jeanskatze / Facebook: we love alma