Gestern waren wir unterwegs in münchen. nike und sport münzinger hatten zum „münzinger sneaker basement“ opening geladen. leider konnten wir erst nachmittags anreisen, so dass wir nicht die chance hatten uns auch die stadt anzuschauen. schade, aber das holen wir dann beim nächsten besuch nach und gucken dann auch mal bei den jungs von beastin und the upper club vorbei. aber zurück zum thema. sport münzinger hat ausgebaut und beherbergt im untergeschoss auf 100qm nun den größten nike sportswear shop-in-shop in deutschland. oha :) Das Konzept und Design der Etage kann sich sehen lassen. Alles passt gut zusammen, Footwear und Apparel werden ideal in szene gesetzt. zu bestaunen gabs sehr gut sortierte kollektionen und footwear wände. gefeiert wurde in bester gesellschaft (gruß an flo ;-) ), in begleitung einiger moscow mules und gutem flying buffet. da lassen sich nike und sport münzinger ja nicht lumpen.

geschickt verbunden wurde die eröffnung dann noch mit dem 20. geburtstag des air max 95. dafür wurde im Erdgeschoss eine begehbare black box aufgebaut, die die „anatomy of air“-darstellung der air max 95 familie zeigte. mit dabei ein artwork des münchener graffiti-künstlers palomia, sehr coole arbeit.

 danke an nike sportswear und sport münzinger für die einladung, wir hatten einen sehr schönen abend bei euch.
unser kollege mr. dead stock sneakerblog war übrignes auch da. schönen gruß von hier aus. sein recap könnt ihr euch hier anschauen.