Ein neuer meilenstein in der geschichte der deutschen sneaker stores. overkill in berlin eröffnete vorgestern ihr weibliches pendant „overkill women“. zur feier des tages waren wir vor ort, um in bester gesellschaft die eröffnung zu feiern. bei drinks, italian food und chilliger musik von larry poppins konnte man nicht nur den overkill women main store besuchen, im urbanen backyard war noch ausreichend rahmenprogramm geboten. niemand geringeres als die guten jungs von egotrips / needmore stellten ihre geilen artworks zur diesjährigen nike air max city collection aus. sehr gute arbeit jungs, wie immer! bei der guten tornschuhjette konnten sich die ersten 100 besucher einen super mini mini eqt nach ihren wünschen customizen lassen. echt krass, wieviel geschick man braucht, um mit soviel präzision so kleine dinge zu bemalen. die mini eqt modelle wurden vor ort mit einem 3d drucker hergestellt, fancy! unser persönliches highlight war natürlich die „mi adidas girls club exhibition“. zu ehren des overkill women durften wir im vorfeld einen mi adidas unserer wahl designen, welcher dann samt story und artwork von its_hook ausgestellt wurde. wir sind begeistert vom ergebnis unseres designs, der adidas superstar ‚goforgold‘ ist geil geworden, danke adidas!

danke an rebecca und runnerwally, ihr habt euch herzlich um uns gekümmert. danke an den sweeten girls club mit sani aka girlonkicks, amel aka uglymely & jess aka juicegee für die unterhaltsamen zwei tage. und natürlich auch danke an das gesamte overkill team! #youguysrock

mädels (und natürlich auch boys)! besucht unbedingt overkill women, wenn ihr in berlin seid: köpenickerstr. 194, 10997 berlin

leider sind es diesmal nicht so viele fotos geworden, es war einfach viel zu viel los :D das offizielle recap gibts aber direkt bei overkill hier. die recaps von den anderen mädels könnt ihr euch auch schon hier auf girlonkicks und hier auf uglymely anschauen!