Gestern waren wir auf der sneakerness in amsterdam unterwegs. dies war sowohl der erste besuch für uns in der stadt amsterdam als solches, als auch das erste mal auf der sneakerness amsterdam. leider haben wir schon im wetterbericht erfahren müssen, dass es den ganzen tag regnen soll. also hatten wir nicht unsere wunschsneaker am fuß, waren mit unserer wahl aber trotzdem zufrieden. direkt morgens zum start der sneakeness hatten wir uns an der location in roest amsterdam eingefunden. auf rotem teppich wurden alle besucher empfangen, edel. die anzahl der aussteller und shops (es waren auch einige deutsche shops und aussteller am start, schöne grüße an ascoyne an dieser stelle) war natürlich kleiner als in köln, an angebot mangelte es aber keinesfalls. selbst wir hätten was mitnehmen können (z.B. den footpatrol saga), haben den aber dann doch stehen lassen. on feet konnten wir einige schätze und auch unbekanntes bestaunen – mehr dazu im recap.

vielen dank an sneakerfreaker und die sneakerness crew für die gastfreunschaft :) wir sind sehr gerne bei euch!